Sa . 25.11. 20:30

Mikaîl Aslan Ensemble | Zazaisch-kurdische Weltmusik aus dem Osten Anatoliens

Eine Veranstaltung in Kooperation mit der Alevitischen Gemeinde Geislingen e.V.

Geboren wurde Mikaîl Aslan 1972, in einer Zeit, in der es in der Türkei offiziell keine Kurden geben durfte. In einer alevitischen Familie wuchs er in einem Munzur-Gebirgsdorf auf, das aus vier Gehöften bestand, mit Ziegen, Bienen, Geistern, Derwischen und Partisanen.

Von Kindheit an beschäftigte er sich mit der Musik seiner Heimat. Während des Studiums gründete er die ‚Grup Munzur‘, die mit Protestliedern bekannt wurde. Wegen politischer Betätigung wurde er nach zwei Jahren von der Universität verwiesen. Daraufhin ging er nach Deutschland.

Dort gründete er 2000 mit Michael Weil und Dieter Schmalzried das Mikaîl Aslan Ensemble. Die musikalische Grundlage der Band sind Eigenkompositionen und traditionelle Stücke aus der Heimat von Aslan, verwurzelt in der kurdischen, armenischen, persischen und türkischen Musikkultur. Die meisten Texte sind in seiner Muttersprache Zazaki verfasst, die mit dem Kurdischen und Persischen verwandt ist. In ihrer gemeinsamen Arbeit verknüpfen die Musiker vorderasiatische Musikkultur mit Elementen aus europäischer Musik, Jazz, Pop und Folk.

Mikaîl Aslan überwindet mit seiner Musik Grenzen, die für Politiker und ethnische Scharfmacher unüberwindlich scheinen. Der in seiner kurdischen Heimat, aber längst auch in Deutschland populäre Virtuose auf der Langhalslaute Tembur, ist ein Wanderer zwischen den Kulturen. (NRZ/WAZ)

Mikaîl Aslan – Gesang, Tembur, Gitarre, Saxofon; Cemil Koçgiri – Tembur, Gesang; Nure Dlovani – Geige; Susanne Hirsch – Cello; Günter Bozem – Perkussion

Kartenbestellung

Ticket-Typ Preis Plätze
Regulär € 15,00
Ermäßigt 1 € 12,00
Ermäßigt 2 € 12,00
Freikarte [Info] € 0,00

Allgemeine Geschäftsbedinungen


Veranstaltungsort

Rätschenmühle e.V. Geislingen
Schlachthausstraße 22
73312 Geislingen Steige

Loading Map....




RÄTSCHE

RÄTSCHE