Fr . 03.05. 20:00

Alejandro Escovedo | The Crossing

Je verstörender die Aussagen und das Handeln von Trump und Gefolge in den USA werden, desto mehr beschäftigen sich Americana-Musiker*innen mit den Folgen für die Wirklichkeit der einfachen Leute abseits der Propaganda. Auch Folkrock-Songwriter und Americana-Altmeister Escovedo meldet sich mit The Crossing, einem mächtigen, politisch engagierten Album irgendwo zwischen Los Lobos, Chuck Prophet, R.E.M., Calexico und Richmond Fontaine zu Wort.

Der Songzyklus erzählt die Geschichte von Salvo aus Italien und Diego aus Mexiko, die sich in Texas treffen, um ihr „gelobtes Land“ zu ergründen und noch einmal groß vom Rock ’n’ Roll zu träumen. Was sie finden sind weites Land, engstirnige Menschen, Grenzen, Hass und Gewalt überall. Die Desillusionierung der beiden Einwanderer ist in großartige Songs verpackt mit Musik, die von cinemaskopischen Soundlandschaften über Post-Punk, Americana bis zu sattem Rock reicht.

Die Band, mit der Escovedo das realistisch düstere Panorama des heutigen Amerika zeichnet, stammt aus Italien. Don Antonio (of Sacri Cuori fame), Co-Autor des Albums und seine Band „klingen, als hätte man Mott The Hoople und die Stooges mit dem Sir Douglas Quintett gekreuzt, so lässig und tough zugleich reiten sie durch die Songs. Dann sind sie kurz mal Los Lobos oder die kleine Bar-Band um Mitternacht oder durchbluten Escovedos orchestrale Ader“ (Rolling Stone).

Sein neues Album ist das Opus magnum einer bemerkenswerten Karriere abseits des US-Mainstreams. (Stern)

Kartenbestellung

Ticket-Typ Preis Plätze
Regulär € 20,00
Ermäßigt 1 € 17,00
Ermäßigt 2 € 10,00
Freikarte [Info] € 0,00

Allgemeine Geschäftsbedinungen

Datenschutzerklärung


Veranstaltungsort

Rätschenmühle e.V. Geislingen
Schlachthausstraße 22
73312 Geislingen Steige

Loading Map....

Impressum . Datenschutzerklärung


RÄTSCHE

RÄTSCHE