So . 12.03. 19:30

Alejandro Escovedo & Don Antonio (Sacri Cuori) & Band

Er ist einer der ganz Großen des Genres, als Singer/Songwriter und als Pionier des damals noch nicht so genannten „Americana”. Wie bei so vielen begann Escovedos Karriere in einer Punkband, den „The Nuns“ in den 1970er Jahren. 1992 startete er seine Solokarriere mit den einschlägigen Höhen und Tiefen. Zu Letzteren gehörte 2003 eine schwere Krankheit, was eine beispiellose Solidaritätsaktion zur Folge hatte, um seine Krankenhauskosten zu decken. Auch in der Rätsche wurde gesammelt. Der Sound von Alejandro Escovedo ist sehr besonders. Das Americanamagazin „No Depression“ hat ihn als einmalige Mischung von Punkrock, Kammermusik und Corrida bezeichnet, die wie eine Norteña-Version von Velvet Underground klingt. Bei aller gebotenen Skepsis gegenüber derartigen Vergleichen, da ist was dran! Escovedo vereinigt das Beste dieser Welten. Lucinda Williams, Lenny Kaye (Patti Smith Band), Steve Earle, Calexico, Jennifer Warnes, John Cale, die Cowboy Junkies, Sheila E. (Schlagzeugerin von Prince), M. Ward, Vic Chesnutt, Howe Gelb und viele andere gehören zu den Interpreten seiner Songs und erwiesen dem Urgestein der Szene ihren Respekt. Sein neues Album „Burn Something Beautiful” erschien im Oktober 2016; Peter Buck (R.E.M.) und Scott McCaughey (The Minus 5) waren Co-Writer und haben das Album produziert. Nach 15! Jahren kommt Escovedo wieder in die Rätsche und wir freuen uns, in seinem Tourplan zu lesen: Frankfurt - Berlin - Geislingen - Zürich.

Kartenbestellung

Keine online Buchungen mehr möglich.

Veranstaltungsort

Rätschenmühle e.V. Geislingen
Schlachthausstraße 22
73312 Geislingen Steige

Loading Map....




RÄTSCHE

RÄTSCHE